Edertalschule Frankenberg




Die Edertalschule liegt als traditionelles Gymnasium mit den Jahrgangsstufen 5 bis 13 im südwestlichen Teil des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Sie war und ist das einzige Gymnasium im Altkreis Frankenberg, und das Einzugsgebiet der Schule überdeckt noch heute etwa das ehemalige Kreisgebiet. Die Entfernung zu Standorten benachbarter Gymnasien beträgt mindestens 28 km. Einen gymnasialen Zweig in der Sekundarstufe I bietet die Gesamtschule Battenberg in ca. 10 km Entfernung, dessen Schülerinnen und Schüler in der Regel zur Oberstufe der Edertalschule wechseln.

Der Einzugsbereich der Edertalschule ist geprägt von einer Fülle mittelgebirgstypischer kleiner ländlicher Gemeinden und Ortsteilen sowie von einigen Städtchen mit immer noch eher dörflichem Charakter.

Eine Auswahl der Aktivitäten im MINT-Bereich, die in den letzten Jahren begonnen wurden und auch weiter geführt und vertieft werden, sind folgende:

Schülerinnen und Schüler experimentieren im Kindergarten (Physik-AG der Mittelstufe)

Schülerinnen und Schüler experimentieren mit Grundschülern (für alle SchülerInnen des Wahlunterrichts der Mittelstufe)

Tag der Naturwissenschaften (für alle SchülerInnen)

Astronomie-AG (für SchülerInnen der Oberstufe)

Jugend-forscht-AG

Teilnahme an der MINT-Messe in Wiesbaden (Vorstellung eines aktuellen Schülerprojekts)

Young Engineer Academy (mit Viessmann)
Edertalschule Frankenberg
Geismarer Str. 24
35066 Frankenberg

Telefon: 06451-9027
E-Mail: poststelle(at)gym.frankenberg.schulverwaltung.hessen.de
Web: www.edertalschule.de

Schulleitung
Stefan Hermes

Ansprechpartner
Helmut Göttlich

Förderer / Kooperationspartner
Viessmann Werke Allendorf/Eder
Hollingsworth&Vose Hatzfeld/Eder

MINT-EC Veranstaltungen
Schulleitertagung 2012