Gymnasium Wendalinum




Die Stadt St. Wendel, in der das Gymnasium ein bestimmendes Element ist, hat im Laufe ihrer Geschichte mancherlei Schicksale erlitten und zu ihrem kleinen Teil auch mit bestimmt. Die Geschichte des Gymnasiums beginnt 1823 mit der Vereinigung der Stadtschule und einer höheren Privatschule zu einem Lyzeum. Im Laufe der Jahre wurde die Schule mehrfach umbenannt (z.B. Königliches Progymnasium, Königliches Kronprinz Friedrich Wilhelm Progymnasium, Oberschule für Jungen,…) bis sie im Jahr 1951 ihren heutigen Namen „Gymnasium Wendalinum“ erhielt.
Das Gymnasium Wendalinum hat zur Zeit rund 750 Schüler, die zwischen dem mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweig, dem Euro-Zweig (Fr, Eng, It) und dem Latein-Zweig (Fr, En, La) wählen können.

Vor allem in den MINT-Kursen hat das Wendalinum exzellente Belegungsraten. Dies resultiert sicherlich auch aus der guten Wettbewerbskultur in den MINT-Fächern: z.B. Schüler experimentieren, Jugend forscht, Bundeswettbewerb Physik, Mathe-Olympiade, …

Auch das Angebot an Arbeitsgemeinschaften kann sich im MINT-Bereich sehen lassen. Neben den Arbeitsgemeinschaften für die Wettbewerbe gibt es spezielle Stützpunktförderungen, wie z.B. den Physik-Zirkel oder die Robotik-AG.

Bei den Unternehmenskooperationen ist besonders die Zusammenarbeit mit der Globus Holding GmbH zu erwähnen, welche unsere Schüler durch ein spezielles Bewerbertraining und ein Assessment-Center gut auf das spätere Berufsleben vorbereitet.

Der Austausch mit anderen Kulturen ist ebenfalls ein wichtiger Baustein. So bietet unsere Schule Partnerschaften und gegenseitige Besuche mit La Réunion, Oregon (USA), Frankreich, Italien und Finnland.
Gymnasium Wendalinum
Schorlemerstraße 28
66606 St. Wendel

Telefon: 06851-93220
E-Mail: info(at)wendalinum.de
Web: www.wendalinum.de

Schulleitung
OStD Heribert Ohlmann

Ansprechpartner
OStR Thorsten Frey
StR Michael Wolf

Förderer / Kooperationspartner
Globus Holding

MINT-EC Veranstaltungen
Schulleitertagung 2012