Gymnasium Birkenfeld




Das Gymnasium Birkenfeld hat eine wechselvolle Geschichte. Geschuldet ist dies u. a. einer Randnotiz während des Wiener Kongresses als Folge der Niederlage Napoleons. Damals konnten die Gebietsansprüche des Großherzogtums Oldenburg in Norddeutschland nicht erfüllt werden. So wurde das Fürstentum Birkenfeld ab 1817 Enklave Oldenburgs und blieb es 120 Jahre lang. Heute ist die Stadt Birkenfeld Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises.
1825, also in seiner oldenburgischen Zeit, ging aus einer ehemaligen Lateinischen Schule eine Höhere Lehranstalt hervor. Sie wird als Geburtsstunde unseres heutigen Gymnasiums gesehen. 1869 wurde sie zum Großherzöglichen Progymnasium mit Realabteilung.

Bereits 1966 hatte das staatliche Gymnasium Birkenfeld einen mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweig bis zur Einführung der Reformierten Oberstufe 1975. In einer Gesamtkonferenz 2001 hat sich die Schule mit großer Mehrheit wieder für die Errichtung eines mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkts entschieden.

Im so genannten „Birkenfelder Modell“ werden insbesondere in den Jahrgangstufen 7 bis 10 interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler im MINT-Bereich gefördert. Nach einer Empfehlung am Ende der Jahrgangsstufe 6 können sich Schüler für ein freiwilliges Wahlfach (MIN) anmelden. Das Fach wird zweistündig jeweils in einer Doppelstunde an einem Nachmittag unterrichtet. Zunächst bieten wir in 6 Halbjahreskursen folgende Inhaltsschwerpunkte an: Mathematik mit dem Computer, Biologie experimentell, Elektronik in der Anwendung, Physik - selbst gemessen, Roboter bauen und programmieren und Chemie in der Praxis. In der Klassenstufe 10 wird kein inhaltlicher Schwerpunkt vorgegeben. Hier stehen fachübergreifende Projekte auf dem Programm.
Ziel des Wahlfaches MIN sind die Vermittlung der naturwissenschaftlichen Methoden, das Arbeiten in Gruppen, sowie das Präsentieren der Ergebnisse. Am Ende der vierjährigen erfolgreichen Teilnahme am Wahlfach MIN wird den Schülerinnen und Schülern das Große MATNAT verliehen.

Als besondere Förderung unserer SII-Schüler bieten wir alle Naturwissenschaften als Leistungsfach an. Außerdem bieten wir als MINT-EC Schule die Möglichkeit, sich an den unterschiedlichsten MINT-Camps zu beteiligen. Wir unterstützen die Schüler bei Wettbewerben und verleihen das Große MATNAT II als MINT-Zertifikat mit dem Abiturzeugnis bei überdurchschnittlichen Leistungen und besonderem Engagement im MINT-Bereich in SII.
Gymnasium Birkenfeld
Brechkaul 12
55765 Birkenfeld

Telefon: 06782-99940
E-Mail: verwaltung.gymbir(at)umwelt-campus.de
Web: www.gymnasium-birkenfeld.de

Schulleitung
Dietmar Fries

Ansprechpartner
Dietmar Fries

Förderer / Kooperationspartner
Fachhochschule Birkenfeld
Stefan-Morsch-Stiftung
Verbandsgemeinde Birkenfeld
Realschule plus Birkenfeld
Grundschule Birkenfeld

MINT-EC Veranstaltungen
MINT-Girls-Camp
MINT-Camp Mainz-Bingen
MINT-Mathematik-Camp RWTH Aachen
Schulleitertagung 2012
MINT-Camp Dresden
MINT-Schülerforum DIN e.V.
MINT-Chemie-Camp Berlin
HPI-MINT-Camp